Regeln für Pokerspiele
Spielregeln fü Razz Poker
POKER ONLINE

Spiel & Strategie

    Poker-Startseite

    Poker-Glossar

   (für Anfänger)

POKER SPIELEN

Pokerräume Online

    Poker Ocean

    Titan Poker

    Gratis Pokern

SPIELREGELN

Pokern Lernen

    Texas Holdem

    Omaha (High-Low)

    Draw Poker

    Seven Stud Draw

    Five Stud Draw

    Razz Poker

CASINO & POKER

Casino-Infos

    Online-Casinos

    Casino-Glossar

   (zum Einstieg)

Bonus & Jackpots

    Bonus-Angebote

    Online Jackpots


Razz Poker

Mit schlechtem Blatt gewinnen - das ist die Devise beim Razz, einer weiteren Variante beim Poker. Dabei orientiert sich Razz an den Low-Varianten, insbesondere an den Regeln von Seven Card Stud. Alle Spieler setzen vor dem Austeilen der Karten ihren Mindesteinsatz, das Ante.

Die Spieler erhalten danach beim Razz zunächst zwei verdeckte Karten und eine offene Karte. Der Spieler, der die höchste offene Karte zugeteilt bekommen hat, ist als erster zum Setzen verpflichtet (--> Bring-In). Die Höhe des Einsatzes bemißt sich an der Hälfte des sogenannten ---> Small Bet. Bei einer Einsatzkombination von 2 Euro für die Small Bet und 4 Euro für die Big Bet bedeutet dies folgerichtig 2 Euro. Danach geht es im Uhrzeigersinn weiter.

In der zweiten Runde, der sogenannten Fourth Street, geht es dann mit der zweiten offenen Karte weiter. Die Höhe der Wetten hängt nun davon ab. ob ein Spieler ein Pair (Paar) hat oder nicht. Bei einem Paar ist ein Einsatz in Höhe des Big Bet gefordert, ansonsten in Höhe des Small Bet. Erster mit dem Einsatz ist jetzt wie in den nächsten drei Runden der Spieler mit der schlechtesten Hand.

Die dritte und vierte Runde (--> Fifth Street und Sixth Street) laufen analog der zweiten Runde ab, mit dem Unterschied, dass die Wetthöhe nun beim Big Bet liegt.

Nach nunmehr vier offenen und zwei verdeckten Karten erfolgt in der letzten Runde (--> Seventh Street), erneut die Ausgabe einer verdeckten Karte. Die Wettmodalitäten sind die gleichen wie in der vorhergehenden Runde.

Der letzte Spieler, der gewettet oder erhöht hat, deckt beim abschließenden Showdown als erster seine Karten auf. Die niedrigste Hand ist die beste und gewinnt den Pot. Bei zwei oder mehreren gleichwertigen Händen kommt es zum Split.


© 2007 Sunsurf International Ltd.    Ihr Bonuscode    Startseite    Disclaimer    Impressum